AGB

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Haftungsausschluss für Einzelberatungen:

Jede/r Klient/in entscheidet selbst, inwieweit er/sie sich auf die angebotenen Prozesse/ Erfahrungen / Handlungen einlässt und ist für sich selbst verantwortlich. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit haftet Frau Mills nicht. Dies betrifft auch Anfragen die Dritte betreffen.

Für die An- und Abreise zu Einzelsitzungen übernimmt Frau Mills keinerlei Haftung.

Bei Beratungen, die über das deutsche Festnetz erfolgen, trägt der Ratsuchende die für den erforderlichen Anruf anfallenden Telefon- /Internetkosten selbst. Es gibt keine Haftung und Gewähr auf die Verfügbarkeit und Funktionstüchtigkeit des Telefonnetzes, des Internets oder anderer elektronischer Verbindungen.

Bei ärztlicher Dauerbehandlung, wegen körperlicher oder psychischer Erkrankungen, bitte Bescheinigung des behandelnden Arztes über Teilnahmefähigkeit vorlegen. Bitte informieren Sie gegebenenfalls Ihren behandelnden Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten.

Innerhalb der Einzelsitzungen erfahren die Klienten Wissensvermittlung und Selbsterfahrung. Es handelt sich um keine Therapie!

Meine Beratungen ersetzen keine Medikamente und nicht die Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Es werden keine Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetztlichen Sinne ausgeübt. Es werden auch keine Heilversprechen abgegeben. Darüber hinaus werden keine Aussagen zu Rechts-, Steuer- oder Finanzgeschäften gemacht.

Terminausfall Einzelberatungen:

Bei  Krankheit  meinerseits  wird der Termin auf Wunsch an einem anderen Datum nachgeholt. Einen Anspruch auf Schadenersatz hat der Klient nicht.

Bitte habe Verständnis dafür, dass ich eine bestätigte telefonische oder Vor-Ort-Beratung  die nicht mindestens 1 Tag vorher von dir abgesagt wird, mit 50% der gebuchten Beratungsdauer in Rechnung stelle.

Haftungsausschluss für Veranstaltungen:

Jede/r Teilnehmer/in entscheidet selbst, inwieweit er/sie sich auf die angebotenen Prozesse /Erfahrungen / Handlungen einlässt und ist für sich selbst verantwortlich. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit haftet der Veranstalter nicht. Er/sie verpflichtet sich, alle vom Veranstalter gegebenen Hinweise zu beachten. Für die An- und Abreise zum Veranstaltungsort übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung. Bei ärztlicher Dauerbehandlung, wegen körperlicher oder psychischer Erkrankungen, bitte Bescheinigung des behandelnden Arztes über Teilnahmefähigkeit vorlegen.

Bitte informieren Sie gegebenenfalls Ihren behandelnden Arzt.

Meine Beratungen und Veranstaltungen ersetzen keine Medikamente und nicht die Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Es werden keine Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetztlichen Sinne ausgeübt. Es werden auch keine Heilversprechen abgegeben. Darüber hinaus werden keine Aussagen zu Rechts-, Steuer- oder Finanzangelegenheiten gemacht.

Innerhalb der Einzelsitzungen und Veranstaltungen erfahren die Klienten Wissensvermittlung und Selbsterfahrung. Es handelt sich um keine Therapie!

Veranstaltungsausfall:

Bei  Krankheit  meinerseits  wird die Veranstaltung an einem anderen Termin  nachgeholt. Der Teilnehmer hat die Wahl den neuen Termin wahrzunehmen oder einen bereits bezahlten Kursbeitrag erstattet zu bekommen. Einen Anspruch auf Schadenersatz hat der Teilnehmer nicht.

Bitte habe Verständnis dafür, dass ich eine bestätigte Veranstaltungsanmeldung,  die nicht mindestens 5 Tage vorher von dir abgesagt wird, mit 50% in Rechnung stellen kann. Alternativ kannst du für eine Veranstaltung auch eine Ersatzperson stellen.

Mit Ihrer Anmeldung zu Einzelterminen oder Veranstaltungen erkennen Sie die oben genannten Bedingungen an und verpflichten sich zu deren Einhaltung.