Jenseitskommunikation

Samstag, 9. März 2019. Beginn 10:30 Uhr, in München Fürstenried-West.

Teilnahmegebühr:
bei Anmeldung bis 23. Februar 40,- Euro danach 60,- Euro.
Aktuell sind noch 3 von 6 möglichen Plätze sind frei. Teilnahme nur nach Voranmeldung.

Viele Menschen haben das Bedürfnis ihre verstorbenen Ahnen, Freunde, Haustiere zu kontaktieren ~ ebenso wie die Lieben auf der anderen Seite manchmal das Bedürfnis haben uns zu kontaktieren. Die Gründe sind unterschiedlich: um Trauer und Schmerz gehen zu lassen, um Trost, Vergebung und Beruhigung zu erfahren oder um Bitterkeit und Reue aufzulösen.

Ein Jenseitskontakt hilft den Lebenden oft die Verstorbenen wirklich innerlich loslassen zu können, das eigene Leben mit neuer Kraft fortzuführen und vielleicht auch die Angst vor dem physischen Tod zu verlieren. Denn wenn man erfährt, dass es den Lieben, die schon auf die „andere Seite“ übergegangen sind, gut geht, es wirklich ein Leben nach dem Leben gibt und der Tod nur eine Illusion ist, kann das der erste Schritt zu einer guten, neuen Lebensqualitität sein.

Inhalt:

Nach einer Einführung ins Thema, werden zuerst die Chakren und feinstofflichen Kanäle durch Meditationen und Übungen gereinigt und geöffnet. Danach gibt es erste mediale Wahrnehmungsübungen inklusive Aurawahrnehmung, speziell für den Jenseitskontakt. Anschließend gibt es eine Einführung in die Abläufe und Vorgehensweise des Ahnendialogs. Ihr werdet mit Hilfe verschiedener Übungen den Kontakt zu euren Ahnen aufnehmen können. Zuerst in Form geführter Meditation, danach selbstständig für euch selbst und auch für andere Gruppenteilnehmerinnen.

Der Workshop vermittelt euch, wie ihr selbständig Kontakt für euch und für andere zu den Ahnen und Lieben auf der anderen Seite aufnehmen könnt. Ihr bekommt zusätzlich ein Script.

Termin:

Samstag, 9. März 2019 in Fürstenried-West.

Beginn: 10:30 Uhr. Ende ca. 16 Uhr/ 17 Uhr. Pausen nach Bedarf.

Adresse:

Naturheilpraxis C. Gielow-Müller und Kolleginnen
Maxhofstr. 9 a,
1. Untergeschoss,
81475 München, Stadtteil Fürstenried-West.
(In dem Haus ist auch das Aqua & Soul Schwimmbad.)

Teilnahmegebühr und Hinweise
Ich biete den 1. großen Jenseitskommunikations-Workshop für 40,- Euro bei Anmeldung bis 23. Februar danach 60,- Euro an. Das Thema ist recht umfangreich, so dass wir schon vormittags starten werde. Der Workshop dauert bis ca. 16:00 / 17:00 Uhr.

Bitte melde dich per Mail bei mir an unter Angabe deines Namens und deiner Telefonnummer damit ich dir einen Platz reservieren kann. Ich melde mich so schnell ich kann bei dir. Nach deiner Anmeldung erhältst du eine Anmeldebestätigung von mir und die Kontodaten.

Hinweise für Workshops und Veranstaltungen, Stornobedingungen usw. findest du auf meiner Webseite Hinweise.

Bitte berücksichtige:

Die Veranstaltung findet im Sitzen statt. Bitte bequem anziehen, warme Hausschuhe, Notizblock und Stift, Pausenbrot, etwas zu trinken sowie ggf. eine Decke mitbringen. In der Nähe gibt es auch eine Bäckerei.

Bitte kein Parfüm oder parfümierte Lotions auftragen, da die feinstofflichen Sinne bei den meisten sehr empfindlich sind und synthetische Düfte/Gerüche die Sinne beeinträchtigen können.

Eigenverantwortung:
Die Veranstaltung ersetzt keine Medikamente oder eine Behandlung bei der Heilpraktikerin, dem Arzt oder Therapeuten. Bitte übernehme Eigenverantwortung und setze nur um, womit du auch von Herzen her einverstanden bist.

Voraussetzungen:
Interesse an Channelings und geführter Meditation. Achtsamkeit und Ruhe im Umgang mit sich selbst und anderen. Eine spirituelle Lebenseinstellung und Neugier auf die geistige Welt, auf das Feinstoffliche in und um dich herum und auf deine eigenen natürlichen medialen Gaben. Du glaubst an die Schöpfung, Schöpfungskraft, Gott oder die Quelle allen Seins und daran, dass es auch Dinge gibt, die man nicht mit bloßem Auge sieht.

Foto: Mike Scheid on unsplash.com